Gebet für das 18. Generalkapitel

O, Heiliger Dreieiniger Gott,
Vater, Sohn und Geist,
Wir danken Dir für die Gabe
der Gesellschaft des Göttlichen Wortes
und der religiösen missionarischen Berufung.
Wir preisen Dich für das Heilige Herz Deines Sohnes Jesus,
die Quelle der Barmherzigkeit und Gnade.

So wie wir Steyler Missionare
uns auf das achtzehnte Generalkapitel vorbereiten,
so entzünde Du in unseren Herzen
die Flamme deiner Liebe.
Hilf uns, unseren Einsatz zu erneuern
und immer in deinem Wort verwurzelt zu sein,
als Quelle und Fundament unseres Lebens,
unserer Berufung und Mission.

Möge deine grenzenlose Liebe uns verwandeln
und zu verwandelnden missionarischen Jüngern machen,
die das Reich des Friedens und der Versöhnung
an jedem Ort, unter jedem Volk und für alle Kulturen verkünden.
In allem, was wir tun,
zusammen mit unseren Missionspartnern,
mögen wir es mit aufrichtiger Liebe verrichten,
so wie du uns geliebt hast.

Maria, Mutter des Göttlichen Wortes, bitte für uns,
damit wir Deinen Schritten folgen
und unser Bekenntnis zu Deinem Sohn vertiefen können.

Durch die Fürsprache der Heiligen Arnold und Josef,
der Seligen Maria Helena und Josepha
und aller unserer Märtyrer
beten wir, dass das Herz Jesu in unseren Herzen
und in den Herzen aller Menschen lebt!
Amen.

Gebet der missionarischen Jünger

Heiliger dreieiniger Gott,
du hast uns berufen,
eingewurzelt im Wort zu leben
und deiner Sendung verpflichtet zu sein.
Wir stehen in der Nachfolge des Göttlichen Wortes,
der Quelle der Heiligkeit und der Erneuerung;
in unserem Namen liegt unsere Sendung.
Die Liebe Christi drängt uns
und taucht uns ein in den Dienst der Liebe.
In Begegnung und Dialog
geben wir unserer Berufung Leben.
Sei mit uns auf dem Weg,
wenn wir diese Gabe mit Zuversicht und Hingabe weitergeben.

Herr Jesus,
deine Stimme fordert uns heraus.
Der Hilfeschrei der Schöpfung berührt unsere Herzen.
Das bedrohte Leben der Menschen
bewegt uns zum Handeln.
Wir gehören dir
und sind als Missionare Schüler und Lehrer zugleich.
Lass uns in Deinem Wort Wurzeln schlagen
und sende uns hinaus in die Welt als Baumeister von Gemeinschaft.

Lebensspender Geist,
forme uns durch Deine Schöpferkraft nach dem Herzen Jesu
und stehe uns bei,
deine Vorhaben zu den unseren zu machen,
indem wir den Letzten den ersten Platz geben.

Maria,
schweigsame Jungfrau und Mutter des Göttlichen Wortes,
lehre uns das wache Zuhören,
den sehenden Blick und die Achtsamkeit für das Leben.
Erbitte uns den Heiligen Geist,
damit wir in Gemeinschaft mit unseren Missionspartnern
- wie du - glaubwürdige Zeugen der Frohbotschaft werden.
Heilige Arnold und Josef,
Selige Maria Helena und Josepha und ihr seligen Märtyrer
betet für uns um ein Herz,
das für Menschen aller Kulturen,
für ihre Freuden und Tränen offen ist;
ein Herz, das aufmerksam die Zeichen des Reiches Gottes erkennt.
Amen.